Lernen Digital

Tablets, Smartphones, Apps – digitales Lernen wird immer wichtiger.

Immer häufiger nutzen wir digitale Medien im Unterricht. Unsere Schüler*innen sollen Bescheid wissen über Grundlagen der Informationstechnologie, um sie als Hilfsmittel und Werkzeug der Gestaltung wie auch als Wissensquelle zu nutzen. Etikette im Netz, Risiken und Gesetze im digitalen Kosmos sind ebenfalls Themen in unserem Medienkonzept. Die Schülerfirma TEAM DIGITAL vertieft die Kenntnisse in digitaler Datenverarbeitung und bietet kreative Anwendungsmöglichkeiten für Fortgeschrittene.

In Zeiten der Corona-Pandemie konnten wir die Kommunikation mit unseren Lernenden zu Hause bereits digital gestalten. Viele unserer Schüler*innen erhielten Tablets, mit denen Videokonferenzen und der Austausch von Lernmaterial möglich sind. Wir nutzen mehrere Plattformen und Lern-Apps, u.a. Sdui, den Berliner Lernraum, Padlet und ANTON.

Auf Grund der besonderen Anforderungen unserer Schule erstellen wir etliche Inhalte selbst oder präsentieren eigene Tutorials für die genutzte Software.

Das Tutorial für das Tablet des Senats. Damit lernen die Kinder zu Hause.
Das Tutorial für die beliebte ANTON-App
Auch Lehrer*innen müssen ständig dazu lernen!
Spaß macht das digitale Lernen obendrein, z.B. mit lustigen Trickvideos.
Lernen mit Herrn Hif – tolle Lernvideos Made in Zille-Park
Padlets sind nützliche Werzeuge für das Lernen zu Hause
Die Grafitti-Gestaltung eines Stromhauses oder Stromkastens wird digital vorbereitet