Herzlich Willkommen

… auf der Website der Schule am Zille-Park. Wir laden Sie ein, sich selbst ein Bild davon zu machen, wie wir miteinander lernen, lehren und zusammenleben.  HIER erfahren Sie mehr.

Aktuelles zu Corona / COVID-19

Der Berliner Senat hat seine Planungen für die nächsten Wochen an Berliner Schulen bekannt gegeben. Ab dem 22. Februar 2021 gilt: die Jahrgangsstufe 3 wird nun wieder unterrichtet, ebenso die Jahrgangsstufe 10 in halben Lerngruppen, die GE-Klassen I und II sowie die TLG-Klassen A, B und C.

Zu beachten ist die vorgeschriebene Wegeführung auf dem Schulgelände!


Die Regelungen zum schrittweisen Beginn des Präsenzunterrichts finden sich im Einzelnen auf unserer CORONA-Seite .   

Darüber hinaus wird das schulisch angeleitete Lernen zu Hause wird fortgeführt. 

Es findet eine Notbetreuung statt für Schüler*innen, die einen berechtigten Bedarf angemeldet haben. Falls Sie für Ihr Kind aus wichtigem Grund eine Notbetreuung brauchen, sprechen Sie uns an – telefonisch im Sekretariat unter 030 – 460617401 oder per E-Mail unter info@sazp.de. 

Auch der Hausunterricht findet weiter statt.

Schüler*innen, die Fragen dazu oder andere Sorgen und Probleme haben, können sich gerne an die Schulsozialarbeit wenden. Das geht per E-Mail oder Telefon. Frau Gülde unter 0170 7810141 oder t.guelde@tjfbg.de, Frau Püschel unter 0171 5612276 oder k.pueschel@tjfbg.de. Weitere Informationen und Hilfenummern gibt es auf der Seite der Schulsozialarbeit.

Besucher (also auch Eltern) empfängt die Schule nur in dringenden Fällen und nach Voranmeldung!

Die ZEUGNISSE werden so bald wie möglich ausgegeben.

Bitte achten Sie weiter auf aktuelle Meldungen in den Medien und fragen Sie im Zweifel bei der Klassenleitung oder im Sekrektariat der Schule nach.

Stand: 21.02.2021

Wir haben alle wichtigen Informationen zur Organisation des schulischen Lebens im Zeichen von Corona/COVID-19 auf unserer CORONA-Seite zusammengestellt. HIER gibt es stets aktuelle Informationen dazu.

Weiterhin gelten die wichtigsten Regeln:

Nur Schüler*innen und Personal betreten das Schulgelände.

Niemand darf ohne Maske das Schulgelände betreten. Schüler*innen ohne Maske werden sofort nach Hause geschickt.

Besucher*innen müssen sich vorher schriftlich oder telefonisch anmelden und eine ausdrückliche Einladung zum Besuch der Schule erhalten.

Für alle gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung („Maskenpflicht„) an allen Orten – auch im Unterricht, wenn die Schüler*innen an ihrem Platz sind. Auf dem Schulhof gilt weiter ebenfalls die Maskenpflicht.

Persönliche Hygiene – häufiges Händewaschen, Desinfektion – ist weiterhin erforderlich. Die Stationen dazu stehen im gesamten Schulgebäude bereit.

Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten (laut RKI) müssen in der Schule einen negativen Corona-Test vorlegen (max. 48 Std. alt, auf Deutsch oder Englisch) oder sich zwei Wochen in eine häusliche Quarantäne begeben. Die Schule ist vor Rückkehr telefonisch zu informieren. Eine vollständige und immer aktuelle Liste dieser Risikogebiete finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer aktuellen Corona-Seite: